EFT Klopfakupressur

Emotional Freedom Techniques (EFT) ist eine Methode zur Befreiung von emotionalen Blockaden und körperlichen Beschwerden. Sie wurde von Gary Craig (USA) in dieser wirkungsvollen Kurzform entwickelt.

EFT ist eine Form der Klopfakupressur, bei der eine bestimmte Folge von Meridian-Punkten im Gesicht, am Oberkörper und an den Händen geklopft wird, um eine zugrunde liegende Energiestörung im emotionalen Gedächnis zu verändern und dann aufzulösen.

Durch die Fokussierung auf das Symptom oder das Gefühl - bei gleichzeitiger Selbstakzeptanz - werden alte, belastende Empfindungen aufgelöst und durch neue, positive Sichtweisen ersetzt. Dabei kann auf eine Analyse und Vertiefung der ehemals stressauslösenden Situationen verzichtet werden. Es genügt, diese genau zu benennen und dabei die entsprechenden Punkte zu klopfen.

EFT stützt sich auf die Heilerfolge der jahrtausende alten chinesischen Akupunktur und die Erkenntnis Albert Einsteins, dass alles Energie ist.

EFT kann eingesetzt werden bei

  • Ängsten
  • emotionalen Blockaden
  • Sorgen
  • Stress
  • Lernblockaden
  • belastenden Ereignissen
  • körperlichen Beschwerden

EFT-Logo

Bild Monika Thier

Monika Thier

© Copyright by Monika Thier 2019